Technisches Papier über Klimaänderungen und Wasser

Zusammenfassung IPCC Technical Paper «Climate Change and Water»

Beobachtungsdatenreihen und Klimaprojektionen liefern eine Fülle von Beweisen, dass Süßwasserressourcen anfällig sind und dass Klimaänderungen erhebliche Auswirkungen - mit weitreichenden Folgen für menschliche Gesellschaften und Ökosysteme - auf sie haben können.

Zusammenfassung: Technisches Papier über Klimaänderungen und Wasser

Die über mehrere Jahrzehnte hinweg beobachtete Erwärmung ist mit Änderungen des großräumigen Wasserkreislaufs in Verbindung gebracht worden, wie etwa einem Anstieg des atmosphärischen Wasserdampfgehalts, einer Änderung von Niederschlagsmustern, -intensität und -extremen, einer Abnahme der Schneebedeckung und einer weiträumigen Eisschmelze sowie Änderungen der Bodenfeuchte und des Abflusses. Die Niederschlagsänderungen weisen eine erhebliche räumliche und interdekadische Variabilität auf. Im Verlauf des 20. Jahrhunderts hat der Niederschlag hauptsächlich in hohen nördlichen Breiten der Kontinente zugenommen, während zwischen 10° S und 30° N seit den 1970er Jahren die Abnahmen dominieren. Die Häufigkeit von Starkniederschlagsereignissen (oder der Anteil schwerer Regenfälle an der gesamten Regenmenge) hat in den meisten Gebieten zugenommen (wahrscheinlich). Weltweit hat sich der Anteil der als sehr trocken eingestuften Landflächen seit den 1970er Jahren mehr als verdoppelt (wahrscheinlich). Die Wasserspeicherung in Gebirgsgletschern und die Schneebedeckung auf der nördlichen Halbkugel sind erheblich geringer geworden. Außerdem sind Verschiebungen im Umfang und Zeitpunkt des Abflusses in von Gletschern und von der Schneeschmelze gespeisten Flüssen sowie bei eisbezogenen Phänomenen in Flüssen und Seen zu beobachten. (...)

Fonte: Bates, B.C., Z.W. Kundzewicz, S. Wu and J.P. Palutikof, Eds., 2008: Climate Change and Water. Technical Paper of the Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC Secretariat, Geneva. Deutsche Übersetzung, 3 S.

Categorie

  • Ciclo dell'acqua
  • Fiumi
  • Ghiacciai
  • Mari
  • Previsione
  • Scenario
Tedesco