• 2002
  • Relazione
  • OcCC - Advisory Body on Climate Change

Climate change is a fact – also in Switzerland

The most important results from the Third IPCC Assessment Report from the viewpoint of Switzerland

Teaser: Climate change is a fact – also in Switzerland
×
Teaser: Climate change is a fact – also in Switzerland
Teaser: Climate change is a fact – also in Switzerland

This report summarizes the most important information of the IPCC report 2001 with regard to Switzerland. Experts were asked to assess the contents of the chapters with a view to Switzerland. The report is complemented by texts from experts about selected topics.

This report is available in German and in French.

Als Folge der Klimaänderung wird der Rückgang der Gletscher und des Permafrosts in den Bergen anhalten. In den Alpen werden die Niederschläge in Form von Schnee abnehmen und in einzelnen Regionen sogar ganz ausbleiben. In vielen Regionen dürften insbesondere im Winter Häufigkeit und Stärke der Hochwasser zunehmen. In der Landwirtschaft wird die ertragssteigernde Wirkung erhöhter CO2-Konzentrationen und wärmerer Temperaturen durch andere Faktoren begrenzt. In gemässigten Klimazonen werden wärmere Sommer und häufigere Hitzewellen zu mehr Todesfällen führen. Gesundheitliche Auswirkungen der Luftverschmutzung werden durch die Klimaänderung wahrscheinlich noch verstärkt. Volkswirtschaftliche und versicherte Schäden durch wetterbedingte Naturkatastrophen haben global stark zugenommen. Ein klarer Zusammenhang zwischen wachsenden Schäden und Klimaänderung lässt sich noch nicht herstellen.

Fonte: OcCC (Hrsg.), 2002. Das Klima ändert – auch in der Schweiz. Die wichtigsten Ergebnisse des dritten Wissensstandsberichts des IPCC aus der Sicht der Schweiz. Bern.

Tags

Editore

OcCC - Advisory Body on Climate Change

Lingue

Francese, Tedesco