Wissenschaftliche Sammlungen

In der Schweiz lagern zahlreiche Sammlungen in Museen und Universitäten und sind sehr wertvoll für Forschung, Bildung und Kultur. Ihr Wert wird jedoch nicht genügend anerkannt, der Zugang zu Sammlungsdaten für die Forschung ist oft schwierig, es fehlt an professionalisiertem Personal für die Erweiterung und Pflege der Sammlungen. Die Wissenschaft entwickelt zudem neue Bestimmungsmethoden von Arten, welche integriert, getestet und standardisiert werden müssen. Verschiedene Massnahmen sind bereits angedacht und initiiert worden, um Sammlungen besser nutzen zu können.


SwissCollNet

Rete svizzera delle collezioni di storia naturale

An initiative for the development of a long-term Natural History Collections Strategy in Switzerland

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT)
MusNatColl (Verband der naturwissenschaftlichen Museen und Sammlungen der Schweiz und Liechtenstein)
The Swiss Systematics Society (SSS)
The Swiss Information Center for Species (Info Species)
The Global Biodiversity Information Facility Switzerland (GBIF.ch)

A competent body with a large network of experts and excellent competences in coordination

additional information


Titelbild National significance of natural history collections in Switzerland
Immagine: Akademien Schweiz
×
Titelbild National significance of natural history collections in Switzerland
Titelbild National significance of natural history collections in Switzerland (Immagine: Akademien Schweiz)

Publications

National significance of natural history collections in Switzerland
Archives and resources for modern science
swiss academies report (2019)

Nationale Bedeutung naturwissenschaftlicher Sammlungen in der Schweiz
swiss academies factsheet (2019)

Natural history collections: the CERN of the natural sciences needs more investment
Horizonte (2018)

Corrigendum

The report "National significance of natrual history collections in Switzerland" distributed on January 17th 2019 contains some errors in Appendix I. You can find the corrected version here.

We apologise for this inconvenience.


Aktuell

Collection entomologique
  • 17.01.2019
  • Piattaforma di Biologia
  • Comunicato stampa

La Suisse fait un mauvais usage de ses collections scientifiques

La Suisse tend à faire mauvais usage de ses vastes collections de sciences naturelles, lesquelles contiennent plus de 60 millions d'objets. À l'heure actuelle, seulement 17 % des objets sont enregistrés numériquement et donc réellement accessibles pour l'évaluation scientifique. C'est ce que montre le rapport «Importance nationale des collections suisses de sciences naturelles» de l'Académie suisse des sciences naturelles (SCNAT). Par conséquent, la SCNAT préconise d’ investir davantage pour faire en sorte que les collections constituent une infrastructure de recherche réellement efficace.

Rückblick

Schmetterlinge aus der Sammlung des Naturhistorischen Museums Bern.
  • 19.04.2018

Die entomologischen Sammlungen werden digitalisiert!

In der Schweiz sind Museen wie das Naturhistorische Museum Bern Pioniere beim Digitalisieren von Sammlungen. Vor Kurzem ist auch die ETH Zürich dazu gestossen. Mit demselben Ziel: Teilen von Daten.
Käfersammlung im Naturmuseum Solothurn
  • 14.03.2018

Initiative Natural History Collections in Switzerland

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) is working on a national strategy to preserve, revise and develop natural history collections in Switzerland. The aim of the workshop is to discuss a draft of a basic report on the significance, state and challenges of natural history collections in Switzerland as well as proposed measures for a Swiss-wide initiative.
Sammlungen/Hörner
  • 07.12.2017

Tagungsbericht "Verborgene Naturschätze – Sammlungen in Schweizer Museen"

Millionen von Tieren, Pflanzen und Gesteinen sind in den Naturmuseen der Welt archiviert. Was passiert mit diesen Sammlungen und für was braucht es solche? Diese Fragen wurden am Symposium „Verborgene Naturschätze – Sammlungen in Schweizer Museen“ diskutiert.
Käfersammlung
  • 01.12.2017

Trésors naturels cachés – les collections des musées suisses

Ce colloque vous offrira un aperçu dans les archives suisses de la nature et vous fera découvrir l'histoire des météorites, des mousses, des insectes aquatiques et des plantes. Ce colloque est organisé par la plate-forme Biologie de l'Académie suisse des sciences naturelles (SCNAT).
Christoph Beer
  • 28.11.2017

Christoph Beer: «Sammlungen sind ein Natur- und Kulturgut»

Keine Forschung ohne Datenbasis. Kein Naturschutz, wenn man nicht weiss, was überhaupt vorhanden ist. Naturhistorische Museen sind Archive der Natur. In jüngster Zeit geraten sie schweizweit unter Druck. Christoph Beer, Direktor am Naturhistorischen Museum in Bern, kämpft für den Erhalt von Sammlungen – auch als Präsident des Verbandes der Naturmuseen.

Contact for SwissCollNet

SwissCollNet
SCNAT
Pia Stieger
House of Academies
P.O. Box
3001 Bern

+41 (0) 31 306 93 35